Skip to main content

RabbinerAndreasNachama(c)KlemensRenner„Ich finde es gut, wenn Imame und Rabbiner bei der meet2respect-Tandemtour gemeinsam ein Zeichen für Respekt und Toleranz setzen,  …

… weil unsere Welt nicht glauben will, dass wir alle von einem Gott geschaffen wurden, über den wir nicht streiten, sondern den wir – jeder auf seinem Weg zu IHM – jeder in anderer Weise verehrend anbeten. In jedem Menschen steckt ein Stück vom Abbild Gottes – Imame und Pfarrer, auch andere theologisch ausgebildete wissen das und können deshalb auch gemeinsam Tandem fahren: dem Licht in der Welt und dem Frieden unter den Menschen entgegen.”

 

Prof. Dr. Andreas Nachama, Rabbiner und Direktor der Stiftung Topographie des Terrors, Rabbiner am House of One Berlin

Internet: https://www.topographie.de/